Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Augsburg Gestaltung

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Augsburg Gestaltung mehr erfahren

Lernen durch Videospiele am Beispiel von „Lukas und der Römerschatz“

Lernen durch Videospiele am Beispiel von „Lukas und der Römerschatz“

Der freche Junge Lukas, welcher um das Jahr 940 n.Chr. in einer germanischen Handwerkersiedlung lebt, macht sich auf, um den sagenumwobenen Schatz der längst vergessenen Römer zu finden. Nur dadurch kann seine Heimat vor dem Ruin durch die Steuererhöhungen des Königs gerettet werden. Auf seiner Reise begegnet er allerlei seltsamen Gestalten und entdeckt eine Welt, in der das antike Rom noch existiert.

Das Point & Click Adventure „Lukas und der Römerschatz“ wurde über zwei Semester hinweg im Masterstudiengang Interaktive Mediensysteme in Zusammenarbeit mit der Abteilung von Kultur und Heimatpflege des Landratsamts Augsburg entwickelt.

Im Rahmen dieser Masterarbeit wurde durch einen in der Unreal Engine 4 erstellten Prototypen eine konzeptionelle Fortsetzung erstellt, durch deren Gameplay und Dialoge die möglichen Lernelemente und Lernziele des Spiels dargestellt werden.
Der Fokus des Spiels liegt dabei auf der lebendigen Gestaltung dieser frühmittelalterlichen Welt, womit dem Spieler gleichzeitig historische Fakten und Kontexte nähergebracht werden können.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Interaktive Mediensysteme

Art des Projekts

Masterarbeit

Betreuung

Prof. Jens Müller Thomas Rist

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2021