Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Augsburg Gestaltung

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Augsburg Gestaltung mehr erfahren

Shelly

Shelly ist ein Freund, Tagebuch und Zuhörer mit viel Emotion.

Ein Projekt von
Joanna Pucher, Paiman Nassan, Lennard Sahin

Meet Shelly

Aber was macht Shelly jetzt überhaupt? 

Für Menschen die gerne Tagebuch führen oder einfach nur einen Zuhörer wollen der nicht mit seinen eigenen Gedanken unterbricht ist Shelly der perfekte Geselle. Er hört zu und reagiert auf deine Stimme.

Er ist voll investiert in deine Geschichten, Gedanken oder Gefühle wird dich allerdings nie unterbrechen

Shelly wird dich mit der Zeit immer besser kennenlernen, so ist er am Anfang vermutlich etwas schüchtern um so zutraulicher wird er desto mehr Zeit ihr miteinander verbringt.

Wir haben Shelly entwickelt um eine Beziehung zwischen Mensch und Maschine herzustellen. Manchmal kann Interaktion mit Menschen anstrengend sein, vor allem wenn es um Gefühle geht. Hier kommt Shelly ins Spiel. Was benötigt ein Roboter um uns sympathisch zu sein?

Wir haben Shelly Augen gegeben um Emotion zu reflektieren, so hat er verschiedene Ausdrücke und kann eine Art Reaktion auf uns zeigen.

Wir hoffen sehr du konntest Shelly etwas besser kennenlernen er freut sich sehr euch zu treffen!

Fachgruppe

Interaktive Medien

Art des Projekts

Studienarbeit im Grundstudium

Betreuung

Prof. Andreas Muxel

Zugehöriger Workspace

Physical Interfaces / Mensch und Maschine / IA 3

Entstehungszeitraum

Wintersemester 2019 / 2020