Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Augsburg Gestaltung

In seiner Funktionalität auf die Lehre in gestalterischen Studiengängen zugeschnitten... Schnittstelle für die moderne Lehre

Incom ist die Kommunikations-Plattform der Hochschule Augsburg Gestaltung mehr erfahren

Exhaustion - 3D-Charakteranimation

Eine visuelle Darstellung des Erschöpftseins durch das Design und die Animation eines Charakters.

Jegliche Art der Emotionen werden durch jede einzelne Person auf unterschiedlichste Art und Weise erlebt und wahrgenommen. Jede Situation beeinflusst oder hinterlässt einen anderen Eindruck auf Sie als auf andere. Kommunizieren kann man Gefühle und Gedanken in der Regel jedoch nur durch Wort, was es erheblich erschwären kann den Zustand einer Person nachzuvollziehen und sich mit ihnen zu identifizieren. Gerade heutzutage dürfen leider immer mehr Menschen kennenlernen wie es ist erschöpft zu sein, auch wenn man es nicht gerne zugibt bzw. es nicht „darf“, da es von „schwäche“ zeuge.

Die Arbeit umfasst im Großen und Ganzen das Design und die Animation eines Charakters und einer Umgebung, welche - so allgemein wie möglich auf abstrakte sowie konkrete Weise - das Gefühl der Erschöpfung verkörpern. Die Hoffnung bestand darin, dass ein breites Spektrum an Personen, egal wie unterschiedlich ihre Vorstellungen des Erschöpftseins auch sein mögen, der Darstellung zustimmen und sie sich selbst darin sehen können.

Ein Projekt von

Fachgruppe

Interaktive Medien

Art des Projekts

Bachelorarbeit

Betreuung

Prof. Jens Müller

Entstehungszeitraum

Sommersemester 2019

Keywords

Noch keine Kommentare